Swing tanzen erlaubt!

  • Eintritt – 12€

  • Vereinsmitglieder – 10€

  • Ermäßigt (Schüler & Studenten) – 10€

„In the Mood“, „Sing, Sing,“, “Chattanooga Choo Choo” und “It don´t mean a Thing…” – wer kennt diese Titel nicht? Die Big Band Berenbostel wird sie spielen, zur fünften Swingnight in Hesses Ziegeleischeune am Sonnabend, 27. Juni 2020. Die Big Band Berenbostel ist vielfach ausgezeichnet und gehört schon seit vielen Jahren zu den besten deutschen Jugendbigbands. Das Orchester unter der Leitung von Felix Maier bedient stilistisch ein breit gefächertes Repertoire und wird an diesem Abend ausschließlich tanzbaren Swing spielen. Zuhörer und auch begeisterte Swingtänzer dürfen sich auf bekannte Titel legendärer Bigbands freuen –  von Benny Goodman, und Glenn Miller über Tommy und Jimmy Dorsey, Count Basie bis zu Duke Ellington. Aber auch jüngere deutsche Swingmusiker, wie Roger Cicero, werden zu Wort kommen.

Tanzen ist ausdrücklich erwünscht. Bereits 2016, 2017, 2018 und 2019 haben sich die Gäste der Swingnight von der Musik, die ihre goldene Zeit im Nordamerika der Zwanziger- und Dreißigerjahre hatte, anstecken lassen – nicht nur mit schnellen Lindy-Hop-Schritten auf der Tanzfläche, sondern auch auf den vollbesetzten Bänken in der Ziegeleischeune. Und auch den Musikern war die Freude förmlich anzumerken, wenn sie, wie in einem Jazzclub in den Dreißigern, ihre Musik für fröhlich swingende Tänzer spielen, die mit unbändigem Spaß über die Tanzfläche der Ziegeleischeune sausen. Und ob Free-Style, Lindy Hop oder Jitterbug – alles ist erlaubt.