Ingolf Burkhardts JAZUL

Knackiger Seventies-Funk, geschmeidiger Latin, funkelnder Bebop und unwiderstehlicher Disco-Beat

  • Jazzclubmitglieder – 15€
  • Keine Vereinsmitglieder – 17€
  • Ermäßigt (Schüler & Studenten) – 15€

Am Samstag, den 17.09.2016 öffnet der Jazzclub Garbsen die Türen der Ziegeleischeune von Möbel Hesse für den bisher größten Fang in seiner jungen Vereinsgeschichte. Wenn Startrompeter Ingolf Burkhardt mit seinen drei Kollegen um 20 Uhr die Bühne betritt, kommt ein Stück Weltbühne in das jazz-erprobte Garbsen.

Mit seinem aktuellen Bandprojekt JAZUL schafft Ingolf Burkhardt einen einmaligen Sound aus knackigem Seventies-Funk, geschmeidigem Latin, funkelndem Bebop und unwiderstehlichem Disco-Beat. Mit großer Hingabe, lässigem Selbstverständnis und jeder Menge ansteckendem Spaß hat sich das 2006 gegründete Quartett mit dem deutsch-spanischen Gitarristen Roland Cabezas, dem hochgelobten Nachwuchsdrummer Simon Gattringer und Achim Rafain am Bass eine stetig wachsende Anhängerschaft erspielt, die sich sowohl in Zuhörerzahlen als auch in Gemeinschaftskonzerten mit bekannten Jazz-Legenden wie z.B. Nils Landgren ausdrücken lässt.

Besetzung:

  • Ingolf Burkhardt (tp, flh.)
  • Roland Cabezas (git)
  • Achim Rafain (bass)
  • Simon Gattringer (dr)

Der Tagesschau-Trompeter

Ingolf Burkhardt aus Hammor gehört zu den bekanntesten Jazz-Trompetern weltweit. Zusammen mit Kollegen der NDR Bigband hat er den Tagesschau-Jingle eingespielt.

Ingolf Burkhardt mit neuer CD

Trompeter Ingolf Burkhardt hat die NDR Bigband und sein Quartett Jazul für einige Konzerte und die CD „Conquests“ zusammengebracht und präsentiert Hits von The Crusaders.

2018-01-16T15:51:02+00:00

Newsletter abonnieren

Möchten Sie immer auf dem aktuellsten Stand sein und keinen Gig verpassen? Dann abbonnieren Sie den Jazzclub Garbsen-Newsletter! Sie bekommen anschließend eine E-Mail an die angegebene Adresse mit einem Bestätigungslink.
Falls Sie keine Benachrichtigungen mehr vom Jazzclub Garbsen wünschen, können Sie sich in jedem beliebigen Newsletter abmelden oder es uns jederzeit über das Kontaktformular auf der Website mitteilen.